iDataBus Datenübertragung strukturierter Daten

Datenaustausch als Dienst (Data Exchange as a Service)
oder als Software

Daten zwischen nahen und fernen Standorten oder Rechnern synchron halten bidirektional. So können zwei oder mehr Standorte auf dem gleich Stand gehalten werden ohne dass teure Datenspezialisten aufwendige Lösungen programmieren. Egal für welches Betriebssystem: Windows, Linux, Apple, Android, iOS.

Über die Bedeutung von Daten muss niemand mehr aufgeklärt werden. Für den Austausch von Dateien gibt es seit geraumer Zeit Lösungen. Aber für den universellen Austausch von strukturierten Daten, aus denen die meisten technischen, finanziellen oder geschäftlichen Daten nun einmal bestehen, braucht es mehr als bloße Dateisynchronisierung. Denn häufig werden die Daten an beiden Enden geändert. Eine bidirektionaler Austausch in beide Richtungen ist also vonnöten.

Der von der MAX SYSTEME GmbH entwickelte iDataBus kann das ohne Programmierung ! So können zwei oder mehr Standorte synchron gehalten werden ohne dass teure Datenspezialisten aufwendige Lösungen programmieren. Binnen weniger Stunden statt vieler Tage oder gar Wochen aufwendigen Programmierens kann eine synchrone Verbindungen zwischen auch weit entfernten Niederlassungen, Messstellen oder einfach nur mobilen Rechnern hergestellt werden.

Der iDataBus ist ein neuartiges Werkzeug zur universellen Vernetzung strukturierter Daten mit großer Agilität auch über große Entfernung hinweg.


Dazu die wichtigsten Fakten:

  • Datenaustausch strukturierter Daten auch zwischen entfernten Standorten per Datenübertragung
  • bidirektionaler Datenaustausch von Datensätzen in beide Richtungen per Datenintegration statt Entweder-Oder-Nutzung bei einem Austausch auf Datei-Basis wie bspw. bei DropBox
  • statt vieler Tage programmieren nur wenige Stunden konfigurieren
  • dadurch können nicht nur teure und rare Spezialisten solcherart Aufgaben erfüllen
  • ändert sich ein Endpunkt wird dieser und nur dieser nur neu konfiguriert, am anderen Ende bleibt alles wie gehabt
  • viele mögliche Datenquellen und -senken sind bereits vorbereitet: von CSV-Dateien bis Oracle-Datenbanken, z.B. Lesen von Messwerten oder Maschinendaten und Übertragen in eine SQL-Datenbank in der weit entfernten Zentrale oder Synchronisierung einer MySQL und einer MS-SQL-Datenbank an verschiedenen Standorten (natürlich auch innerhalb eines Standortes) sind typische Beispiele
  • auch APIs von Datenanbieten wie Kommunen (Open Data), Verkehrsbetrieben, Händlern sind bspw. als Quelle integrierbar
  • niedriger Pauschalpreis zur Einrichtung bisher unbekannter Datenquellen oder -senken durch die MAX SYSTEME GmbH
  • Sie können selbst Daten für Ihre Partner mit dem iDatabus als Webservice zur Verfügung stellen
  • inhalteabhängiges Weiterleiten, Routen und Filtern ermöglichen bspw. das Herausfiltern von Emails mit bestimmten Anhängen, die dann in eine lokale Datenbank eingetragen werden (z.B. Eingangsrechnungen, Anfrageformulare)
  • Emails können heruntergeladen und als msg-Datei lokal archiviert werden, dabei können diese samt Anhang auch gleich in eine gewünschte Datenbank eingelesen werden
  • Umwandeln von verschiedenen Datentypen und -bezeichnungen per Datenumwandlung ist bereits integriert, auch wenn diese sich ändern, ist der Datenaustausch ohne Programmänderung binnen weniger Minuten wieder am Laufen und die Datenintegration wieder hergestell
  • als Java-Software läuft der iDataBus nahezu überall, auch auf Einplatinenrechnern wie dem Rasperry und natürlich auf Linux- und Windows-Maschinen, aber auch auf mobilen Endgeräten
  • keine extra Server-Software nötig, diese ist bereits integriert, der iDataBus ist gleichzeitig ein Datenserver
  • Installation erfolgt durch einfaches kopieren, kein systemspezifisches Setup nötig
  • das gilt auch für die internen Datenbanken, das DBMS ist bereits integriert
  • zwei oder mehr iDataBus-Instanzen können zusammengeschaltet werden und so zwei oder mehr Standorte dauerhaft und strukturiert durch Datenintegration verbinden, 24 Stunden 7 Tage die Woche
  • die Daten werden sicher übertragen und können verschlüsselt werden
  • auch als Datenaustausch als Dienst (Data Exchange as a Service) in der Cloud oder als Software direkt bei Ihnen vor Ort und damit unter Ihrer Kontrolle verfügbar
  • Lizenzierung oder Leasing bereits ab 9,99 € monatlich
  • Server stehen entweder direkt in Ihrem Haus oder im Cloud-Betrieb bei der MAX SYSTEME GmbH in Deutschland selbstverständlich nach deutschem Recht, die MAX SYSTEME ist auch keine amerikanisches oder sonstwelches Tochterunternehmen und unterliegt damit auch nicht indirekt einer mit deutschen oder europäischen Recht unvereinbaren Gesetzgebung

Wir kommen zu Ihnen und beraten Sie kostenlos und für Sie unverbindlich zu Ihren Daten-Integrationsfragen. Mit unserer innovativen Software zur universellen Datenintegration (Data Integration) ist die MAX SYSTEME GmbH der wohlweislich erste Anbieter von Datenaustausch als Dienst (Data Exchange as a Service). Einige Bundesbehörden und Mittleständler sind bereits Kunde des iDataBus.